Institut für Raumordnung und Entwicklungsplanung (IREUS)

Ehemalige Mitarbeiter des IREUS

Hier finden Sie eine Liste der Ehemaligen.

 

Institutsleiter

Name
Forschungsschwerpunkte

Prof. Dr.-Ing. Stefan Siedentop

April 2007 - September 2013

  • Strategien und Instrumente einer ressourceneffizienten Siedlungsentwicklung und Flächennutzung in Verdichtungsräumen
  • empirische Folgenforschung des demographischen Wandels und von siedlungsstrukturellen Veränderungen auf die Umwelt- und Lebensqualität in Verdichtungsräumen
  • Auswirkungen von Bevölkerungsrückgängen auf die Effizienz von Infrastrukturen
  • Methoden und Techniken GIS-gestützter Raumbeobachtung

Prof. Dr. sc. pol. Peter Treuner

1972 - 2005

  • Methodische und institutionelle Aspekte der regionalen Entwicklungsplanung
  • Regionalanalyse
  • Regionalplanung und Regionalpolitik
  • Methodologie der Bewertung von Projekten und Programmen
  • industrielle Standortwahl
  • Entwicklungsprobleme in Ländern der Dritten Welt

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Name
Forschungsschwerpunkte

Linda Sorg

Februar 2016 – September 2018

  • Nachhaltige und klimaangepasste Stadtentwicklung
  • Sozio-ökonomische Vulnerabilität und Risikoabschätzungen
  • Szenariomethoden
  • Vorsorge und Anpassungsmaßnahmen in der Stadtentwicklung
  • Indikatorenentwicklung (quanititativ), Experteninterviews und Haushaltsbefragungen (qualitativ), Akteursanalysen
  • ZURES (Zukunftsorientierte Vulnerabilitäts- und Risikoanalyse als Instrument zur Förderung der Resilienz von Städten und urbanen Infrastrukturen)
  • PEARL (Preparing for Extreme And Rare event in coastaL regions)

Anna Goris

September 2012 – März 2017

  • Auswirkungen von Energiepreissteigerungen auf die Raumstruktur
  • Interdependenzen von Raum- und Infrastrukturentwicklung
  • Vulnerabilität Kritischer Infrastrukturen
  • Impact of Extreme Weather on Critical Infrastructure (INTACT)
  • €-LAN – Energiepreisentwicklung und Landnutzung (project page)
  • Consultation for a Pilot Study on "Regional Services for the Public in Eastern Württemberg"

Dr. Stefan Fina

September 2007 – März 2017

  • Räumliche Datenmodelle und Indikatoren nachhaltiger Entwicklung
  • Landnutzungskonflikte und Umweltgerechtigkeit
  • Entwicklung GIS-gestützter Bewertungsinstrumente für eine ressourcenschonende Siedlungsentwicklung
  • Designoptionen und Implementation von Raumordnungsinstrumenten zur Flächenverbrauchsreduktion (Projektseite)
  • Datengrundlagen zur Siedlungsentwicklung (Gutachten im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie Nordrhein-Westfalen, Projektseite)
  • Raumentwicklungsstrategien zum Klimawandel (Projektseite)
  • Polyzentralität deutscher Stadtregionen – Entwicklung und Erprobung eines fernerkundungsgestützten Verfahrens zur Messung der morphologischen Polyzentralität (Projektseite) --> Weiterbearbeitung am ILS Dortmund
  • Reurbanisierung in den USA und Deutschland: Eine vergleichende Untersuchung der Ursachen und räumlichen Ausprägungen von demographischen Reurbanisierungsprozessen in den Stadtregionen Portland (USA) und Stuttgart (D) (Projektseite) --> Weiterbearbeitung am ILS Dortmund
  • €-LAN – Energiepreisentwicklung und Landnutzung (Projektseite)
  • Indikatorensystem zur Darstellung direkter und indirekter Auswirkungen des Klimawandels auf die biologische Vielfalt (Projektseite)
  •  

Benedikt Rilling

September 2015 – Dezember 2016

  • Impact of Extreme Weather on Critical Infrastructure (INTACT)
  • Transformation and Resilience on Urban Coasts (TRUC)

Dr. Torsten Welle

Januar 2015 – September 2016

  • Transformation and Resilience on Urban Coasts (TRUC)
  • World Risk Index

Tobias Blätgen

Januar 2015 – Oktober 2015

  • Preparing for Extreme and Rare events in coastal regions (PEARL)

Claudia Berchtold, geb. Bach

Januar 2015 - Juni 2015

  • Rahmenkonzepte, Indikatoren und Kriterien zur Abschätzung von Verwundbarkeit und Resilienz gegenüber klimawandelbedingten Extremwetterereignissen
  • Verwundbarkeitsfaktoren von Bevölkerung und Kritischen Infrastrukturen bzw. deren Wechselwirkungen unter Berücksichtigung von Kaskadeneffekten
  • KIBEX (Kritische Infrastrukturen und Bevölkerungsschutz im Kontext klimawandelbeeinflusster Extremwetterereignisse) (http://ehs.unu.edu/article/read/kibex)
  • INTACT (On the impact of extreme weather on critical infrastruCTures) -

Maria Klein, geb. Kuzmina

2013 - 2014

  • Wanderungsmotive Baden-Württemberg

Dr. Livia Schäffler

Dezember 2012 - März 2014

  • Biodiversitätsforschung
  • Gemeinschaftsökologie
  • Populationsgenetik
  • Verhaltensökologie und Soziobiologie
  • Natur- und Artenschutz
  • Indikatorensystem zur Darstellung direkter und indirekter Auswirkungen des Klimawandels auf die biologische Vielfalt

Philipp Zakrzewski

Juni 2007 – September 2013

  • Soziodemografischer Wandel und Raumentwicklung
  • Theorie und Analyse der Stadtentwicklung
  • Empirische Stadt- und Quartiersforschung
  • Planungspolitik und -geschichte
  • Reurbanisierung in den USA und Deutschland: Eine vergleichende Untersuchung der Ursachen und räumlichen Ausprägungen von demographischen Reurbanisierungsprozessen in den Stadtregionen Portland (USA) und Stuttgart (D)
    Gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

Angelika Krehl

2011 - 2013

  • Stadtentwicklung, Reurbanisierung
  • Polyzentrische Stadtregionen
  • Methoden der Raumanalyse und Regionalforschung
  • Raumwirtschaft, Raumwissenschaft
  • Polyzentralität deutscher Stadtregionen – Entwicklung und Erprobung eines fernerkundungsgestützten Verfahrens zur Messung der morphologischen Polyzentralität
  • €-LAN – Energiepreisentwicklung und Landnutzung

Norbert Uphues

März 2010 – Dezember 2011

  • Perspektiven ländlicher Regionen
  • Entwicklung GIS-gestützter Verfahren in der Raumanalyse
  • Der Beitrag der ländlichen Räume Baden-Württembergs zu wirtschaftlicher Wettbewerbsfähigkeit und sozialer Kohäsion – Positionsbestimmung und Zukunftsszenarien
  • € LAN – Energiepreisentwicklung und Landnutzung
     

Dr. Manuel Weis

April 2009 – Juli 2011

  • Naturschutz und Landschaftsplanung
  • Landnutzung und ihr Wandel
  • Einsatz Geographischer Informationssysteme in der ökologischen Planung
  • Landschaftsmodellierung
  • Szenarien der Raumentwicklung - interdisziplinäre Szenariowerkstatt in Zusammenarbeit mit externen Experten

Martina Straßer

November 2005 - Oktober 2010

  • Räumliche Aspekte erneuerbarer Energie
  • Indikatoren nachhaltiger Entwicklung
  • Entwicklung ländlicher Gebiete
  • Raumordnungs- und BauleitplanungDer Beitrag der ländlichen Räume Baden-Württembergs zu wirtschaftlicher Wettbewerbsfähigkeit und sozialer Kohäsion - Positionsbestimmung und Zukunftsszenarien
  • Einflussfaktoren der Flächeninanspruchnahme (FLINA)