IPCC Chapter Scientist: Unterstützung des Kapitels „Poverty, livelihoods and sustainable development“ des Sechsten Sachstandsberichts AR6-WGII des Weltklimarats

Institut für Raumordnung und Entwicklungsplanung (IREUS)

Im Auftrag des Weltklimarats (The Intergovernmental Panel on Climate Change IPCC) tragen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit den aktuellen Stand der Klimaforschung zusammen und bewerten anhand anerkannter Veröffentlichungen den jeweils neuesten Kenntnisstand zum Klimawandel und zur Klimaanpassung. Ziel ist es, Grundlagen für wissenschaftsbasierte Entscheidungen der Politik zu schaffen und Handlungsoptionen und deren Implikationen aufzuzeigen (weitere Informationen: https://www.de-ipcc.de/).

Professor Jörn Birkmann ist koordinierender Leitautor (CLA) und zuständig für Kapitel 8 „Poverty, livelihoods and sustainable development“ in Arbeitsgruppe II „Impacts, Adaptation and Vulnerability“ des Sechsten Sachstandsberichts (AR6). Er ist für die wissenschaftliche Qualität und die Erfüllung der Ansprüche an IPCC-Berichte bezüglich Sorgfalt, Vollständigkeit und Ausgewogenheit verantwortlich. Außerdem koordiniert er das internationale Autorenteam mit KollegInnen aus Afrika und Asien. WissenschaftlerInnen aus den USA und aus Lateinamerika sind ebenso in dem Kapitel vertreten.

Zur Unterstützung bei diesen Aufgaben und des Kapitelteams von Kapitel 8 leisten MitarbeiterInnen am IREUS wissenschaftliche Assistenz als sogenannte „Chapter Scientists“ in enger Zusammenarbeit mit dem Autorenteam. Hier haben Frau Joanna McMillan und Herr Marvin Ravan zentrale Aufgaben übernommen. Der Chapter Scientist unterstützt bei der Entwicklung und Qualitätssicherung des Kapitels und bei den Kommunikationsprozessen zwischen den AutorInnen. Dies umfasst insbesondere die Sichtung und Dokumentation der relevanten Literatur, die Entwicklung und Dokumentation der einzelnen Kapitelteile und Abbildungen sowie die Unterstützung der Einarbeitung der Review-Kommentare in die Weiterentwicklung des Kapitels.

Fördermittelgeber:
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Projektträger:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kontakt:
Joanna McMillan

Zum Seitenanfang